Justiz: Adieu, Aktenberg

Adieu, Aktenberg! Setzt sich Justitia heute in Bewegung, so führt ihr Weg über Papierberge, so die NZZ am 17. Febr. 2019. Dass dies nicht mehr zeitgemäss ist, leuchtet ein. «Es gibt etwas Besseres», ist Ulrich Meyer, Präsident des Bundesgerichts, überzeugt. Er meint damit «Justitia 4.0», ein ambitioniertes Grossprojekt, das rund 350 Personen aus der Schweizer…

Legal aber riskant

Die Zahlung, die Novartis an den New Yorker Anwalt Michael Cohen gemacht hat, stelle – zumindest aus heutiger Sicht – nichts Illegales dar, wie die Neue Zürcher Zeitung in ihrer Ausgabe vom 17. Mai 2018 schreibt. Dennoch tritt der Chefjurist des Pharmakonzerns, Felix Ehrat, zurück. Er war neben dem ehemaligen Konzernleiter Joe Jimenez Mitunterzeichner des …

Read moreLegal aber riskant

Aus Fehlern lernen

Eine sichere und zuverlässige Flugsicherung, wie sie Skyguide mit ihren 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jeden Tag in der Schweiz und im angrenzenden Ausland erbringt, ist eine äusserst komplexe Angelegenheit. Wetter, sich ändernde Lande- und Startprozeduren, divergierende Ansprüche der Luftraumnutzer, Verspätungen, Lärmreduktionsauflagen usw. prägen die Herausforderungen unserer Flugverkehrsleiter und Flugverkehrsleiterinnen mit. Kein Start, keine Landung ist …

Read moreAus Fehlern lernen

Tod durch fehlende Checklisten

Der Flug von New York nach Zürich verlief normal. Doch jetzt, eine knappe Stunde vor der Landung, kommt Unruhe auf in der Boeing 777. Die Cockpit-Besatzung ist ausgefallen, und es befindet sich niemand an Bord, der den Riesenvogel fliegen könnte. In der Not beschliessen Kabinenpersonal und Passagiere, drei zufällig im Flugzeug sitzende Chirurgen ins Cockpit …

Read moreTod durch fehlende Checklisten

Informatik Projekt gestoppt

Die Justizsoftware «RIS 2» sorgt weiter für Wirbel. Seit nunmehr sieben Jahren lässt die Zürcher Justizdirektion das neue Rechtsinformationssystem, welches das völlig veraltete Vorgängersystem ersetzen soll, selbst entwickeln. Sei einem Jahr ist die Software zwar bei den Strafverfolgungsbehörden im Einsatz. In das System hätten jedoch dereinst alle Nutzer, also Polizei, Strafvollzug, Justizvollzug und Gerichte, eingebunden …

Read moreInformatik Projekt gestoppt