Tiefe Kreditkosten dank guter Organisation

Wie die NZZ in ihrer Ausgabe vom 4. November 2002 schreibt, sieht die revidierte Eigenmittelvereinbarung des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht («Basel II») für die Berechnung risikoabhängiger Kreditkosten grundsätzlich zwei Alternativen vor: den Standardansatz und den komplexeren IRB-Ansatz (Internal Ratings-Based Approach). Während das einfachere Standardverfahren bei der Risikogewichtung von externen Ratings ausgeht, werden beim IRB-Ansatz interne …

Read moreTiefe Kreditkosten dank guter Organisation