Auf zu neuen Ufern

Auch wenn Unternehmen ihren festen Willen in Strategiepapieren festschreiben oder in neue Konzepte ausmünden lassen, kann der u.U. dringend benötigte Erfolg lange auf sich warten lassen. Dies mag daran liegen, dass die Neuerungen aus welchen Gründen auch immer nicht ausgegoren sind und/oder der Elan bei der Umsetzung fehlt oder unzureichend ist. Gerade hier haben die …

Read moreAuf zu neuen Ufern

Mangelhaftes IKS, schlechte Revision

48 Millionen Franken hat Andreas Hafen, juristisch immer noch amtierender Präsident des FC Wil, veruntreut. Dies hat Hafen, der fristlos entlassene Vizedirektor der UBS Niederlassung St. Gallen, den Untersuchungsbehörden gestanden. Mit den mutmasslichen Veruntreuungen soll der Beschuldigte bei seiner Arbeitgeberin schon vor über zehn Jahren begonnen haben. Der Beschuldigte betreute UBS Firmenkunden. Bankeninterne Kontrollen hatten …

Read moreMangelhaftes IKS, schlechte Revision

Wie oft scheitern IT Projekte?

Investitionen in Informationstechnologie bringen häufig nicht den gewünschten Erfolg. Besonders gross ist die Gefahr des Scheiterns bei ehrgeizigen und komplexen Grossprojekten. Jedes zweite IT Projekt steckt in Schwierigkeiten, hat nun eine Auswertung der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsfirma Ernst & Young für den Schweizer Markt ergeben. Bei Projekten mit einer Investitionsgrösse von über 3 Mio. Franken zeigten …

Read moreWie oft scheitern IT Projekte?

Vom Umgang mit E-mail

26.10.2002 Gemäss aktuellen Studien wendet der durchschnittliche Angestellte pro Tag bis zu vier Stunden für die Verwaltung von durchschnittlich 50 bis 100 E-Mails auf – bei geschätzten Betriebskosten von rund $ 4.- oder Fr. 6.- pro E-Mail. Deshalb ist es wichtig, mit der per se segensreichen, elektronischen Post bewusster umzugehen und sich auf den eigentlichen …

Read moreVom Umgang mit E-mail

Grösse ist nicht alles

Im Bankensektor wie auch in anderen Branchen und Industrien galt lange Zeit die Devise: je grösser, desto erfolgreicher. Es wurde angenommen, dass grosse Unternehmen gegenüber kleineren über Skalen- bzw. Verbundeffekte verfügen, die ihnen eine effizientere Abwicklung der Geschäftsaktivitäten ermöglichen. Dieser Vorteil ziehe an den Aktienmärkten folgerichtig eine höhere Bewertung nach sich, wurde argumentiert. Eine Studie …

Read moreGrösse ist nicht alles